Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Höhepunkt erreicht?

Sex funktioniert auch ohne Sprache. Aber welche Nationalität erlebt den besten Höhepunkt? 78 Prozent der Mexikaner sind zufrieden mit der Intensität ihrer Höhepunkte. Damit stehen sie international an der Spitze. In Deutschland sind es immerhin noch 67 Prozent. Letzter sind die Japaner mit bedauernswerten 18 Prozent. Quelle: Durex

Ein seltsames Paar an einem seltsamen Ort: Die Skulptur der beiden Herren auf einer Wippe befindet sich in zwölf Metern Tiefe auf dem Meeresboden - in einem Unterwassermuseum.

Was macht uns glücklich?

Dieser Frage ist die EU nachgegangen. Auf einer Skala von 0 bis 10 ist die eigene Gesundheit mit einem Wert von 7,9 der wichtigste Faktor für ein zufriedenes Leben. Erst dann folgen die finanzielle Lage (7,5) und eine Vollbeschäftigung (7,4).

Ein dicker Bauch galt früher als Zeichen des Wohlstandes. Heute weiß man: Die Leibesfülle kann viele Ursachen und sogar gesundheitliche Folgen haben.

Zufriedene Mitarbeiter

Geld allein ist nicht das Entscheidende, das ergab eine Studie des Netzwerkes Xing in Zusammenarbeit mit Forsa. Eine positive Arbeitsatmosphäre (98 Prozent) und das Verhalten der Vorgesetzten (93 Prozent) sind wichtiger. Erst an dritter Stelle kommt das Gehalt mit 85 Prozent.

Einmal reicht

Paare, die einmal die Woche Sex haben, sind am zufriedensten. Weniger Geschlechtsverkehr senkt zwar die Zufriedenheit, mehr steigert sie aber nicht – das ergaben die Antworten von 30.000 Befragten. Quelle: University of Toronto Mississauga
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.