Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Topf sucht Deckel

Persönliche Duftstoffe verraten dem Gegenüber, ob die DNA gut zur eigenen passt. Auf Pheromon-Partys packt man sein drei Tage lang getragenes T-Shirt in eine Plastiktüte. Im Club bekommt jede Tüte eine Nummer. Sagt der Geruch jemand zu, lässt er sich mit der Tüte fotografieren und das Bild auf eine Leinwand werfen. Der Wunschpartner kann dann entscheiden, ob er Kontakt aufnimmt oder nicht.

Perfect Match

Seit 2012 soll es bei Tinder schon 20 Milliarden mal „gematcht“ haben – zumindest potenziell. Die Schwaben sind im bundesweiten Vergleich übrigens am eifrigsten am „Matchen“ – schließlich soll das „Häusle“ nach dem ganzen „Schaffe, schaffe“ am Ende nicht leer stehen.

Nachdrücker

In Tokio befördert die U-Bahn täglich rund acht Millionen Passagiere von A nach B. In der Rushhour müssen die sogenannten Oshiya dann schon mal professionell nachdrücken.

Genpool

Die wohl größte Sardinenbüchse der Welt: Mehr als 10.000 Menschen passen in das riesige Schwimmbecken der „Dead Sea of China“- Anlage in der chinesischen Provinz Sichuan.

Rekordfussel

22,1 Gramm sind das Ergebnis von 26 Jahren Sammeln. Nein, nicht Briefmarken – Bauchnabelfussel. In drei Gläsern hortete der Australier Graham Barker seine Nabelschätze, bis er sie schließlich verkaufte.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.