Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Bild zeigt einen knallgrünen Plüschfrosch. Er sitzt am Ufer der Elbe vor der Frauenkirche in Dresden.Eine Reiseagentur für Stofftiere schickt den knallgrünen Frosch auf Reisen. Hier posiert er vor der Frauenkirche in Dresden. © Jürgen Lösel

Kuschliger Ersatzmann

Dürfen wir vorstellen: Das ist Harald. Seine erste große Reise macht er nach Dresden, wo er glücklich an der Elbe vor der Frauenkirche posiert. Aber was führt den knuddeligen Frosch alleine in die Stadt? Er nimmt an der Tour einer speziellen Reiseagentur teil. Die ist nicht für Menschen, sondern ausschließlich für deren Stofftiere. Was nach einem Spaß klingt, hat oft einen ernsten Hintergrund: Menschen, die aufgrund einer Krankheit die Reise nicht antreten oder sich die Reise nicht leisten können, senden ihre geliebten Kuscheltiere in die weite Welt und erhalten Fotos mit ihnen zurück. Ob Dresden, New York oder Tokio – die Menschen erleben die Welt so durch die Augen ihrer Stellvertreter.

In der Augsburger Klinik Josefinum zaubert Silke Kettner Kindern ein Lachen ins Gesicht. Lesen Sie hier ihr Porträt.
16. Dezember 2019
Oh du Nachhaltige – Vier Rezepte für die Weihnachtsreste
Schlemmen gehört zu Weihnachten und Silvester einfach dazu, oft sind unsere Tische jedoch so...
1. Januar 2020
Ran an den Bauch
Wenn der Babybauch Woche für Woche wächst, spannt nicht nur der Hosenbund – das...

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.