Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Im Bild ist ein aufgeschlagenes Buch mit aufgefächerten Seiten zu sehen. Glitzer rieselt auf das Buch.Märchen aus unserer Kindheit versetzen Demenz-Patienten zurück in die Vergangenheit und fördern Erinnerungsvermögen und Wohlbefinden. © GettyImages

Märchenstunde virtuell

„Es war einmal…“ – diese Worte lösen bei den meisten Menschen Kindheitserinnerungen aus. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass solche Erinnerungen insbesondere Demenzerkrankten guttun“, erklärt Cornelia Hintz, Referentin Gesundheitsförderung bei der Schwenninger Krankenkasse. Beim Projekt „Märchen und Demenz“ besuchen deswegen normalerweise Märchenerzähler Demenzerkrankte in Pflegeeinrichtungen.

Räumliche Distanz überbrücken

„Die Besuche waren in den vergangenen Monaten leider nicht möglich“, sagt Hintz. Da gerade für an Demenz erkrankte Heimbewohner Kontakt und Austausch wichtig sind, haben die Veranstalter von Märchenland eine virtuelle Version der Märchenstunden geschaffen. „Auf einer Online-Plattform kann man die Märchenstunden als Video abrufen.
Außerdem gibt es dort weiteres Beschäftigungsmaterial wie Ausmalbilder als Download“, erklärt Hintz. So kann die Märchenstunde flexibel als Ritual des gemeinsamen Zuhörens in den Heimalltag integriert werden. Die Multiplikatoren-Schulung der Betreuungskräfte zum Demenzerzähler findet ebenfalls digital statt.

Das Beste draus machen

„Auch wenn der direkte menschliche Kontakt zwischen dem Märchenerzähler und seinem Publikum aktuell fehlt, gibt das digitale Angebot den Bewohnern weiterhin die Gelegenheit, von den positiven Effekten zu profitieren“, sagt Hintz. „Wenn das in dieser Form gut ankommt, können wir uns eine Kombination aus der virtuellen Variante und Präsenzveranstaltungen sehr gut vorstellen.“

Informationen zu den zu den Angeboten für seelische Gesundheit der Schwenninger Krankenkasse finden Sie hier.
10. November 2020
App auf Rezept
Außer Messenger, Dating und Navi können Apps auch helfen, die Gesundheit zu fördern. Jetzt...
25. November 2020
Höherer Alkoholkonsum in Krisenzeiten?
Das Jahr 2020 ist kein einfaches Jahr. Krisenzeiten im privaten und beruflichen Leben können...

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.