Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Parteien zur Bundestagswahl zur Finanzierung des Gesundheitssystems© Getty Images

Parteien zur Bundestagswahl: Finanzierung

Das Gesundheitswesen in Deutschland ist eines der besten der Welt. Die demografische Entwicklung und der medizinischtechnische Fortschritt stellen das System jedoch vor Herausforderungen. Für den Gesetzgeber gilt es, die Rahmenbedingungen regelmäßig neu zu justieren. Wir haben deshalb die etablierten Parteien vor der Bundestagswahl am 24. September gefragt, wie ihre gesundheitspolitischen Konzepte aussehen:

Eine verlässliche Finanzierung der Krankenkassen ist wichtig: Wie wollen Sie die Beitragsfinanzierung weiterentwickeln und den Finanzausgleich zwischen den Kassen gerechter gestalten?

 

Parteien zur Bundestagswahl im perspektive Magazin: CDU/CSU über die Finanzierung der Krankenkassen.

CDU/CSUGute Konjunktur bedeutet eine gute Einnahmesituation. Notwendig ist ein verlässlicher Rahmen der Beitragserhebung für Arbeitgeber, Transparenz der Zusatzbeiträge und Wahlfreiheit der Versicherten. Den morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich werden wir überprüfen.

 

Parteien zur Bundestagswahl: Wahlprüfsteine im perspektive Magazin. Die SPD über die Finanzierung der Krankenkassen.

SPDWir sorgen dafür, dass sich alle darauf verlassen können, unabhängig von Einkommen und Wohnort die beste Versorgung zu bekommen. Dafür schaffen wir eine Bürgerversicherung, in die alle einzahlen und durch die alle die notwendigen Leistungen bekommen.

 

Parteien zur Bundestagswahl im perspektive Magazin. Die Linke über die Finanzierung der Krankenkassen.

Die LinkeWir wollen mit der Solidarischen Gesundheitsversicherung die Beitragslasten zwischen Arm und Reich gerechter verteilen. So kann der Beitragssatz gesenkt und eine gute Versorgung gesichert werden.

 

Parteien zur Bundestagswahl im perspektive Magazin: Die Grünen über die Finanzierung der Krankenkassen.

Die GrünenWir wollen mehr Stabilität, Verlässlichkeit und Solidarität bei der Finanzierung unseres Gesundheitswesens durch eine Bürgerversicherung, an der sich auch die Arbeitgeber wieder fair beteiligen. Der Finanzausgleich zwischen den Kassen muss zielgenauer und weniger manipulationsanfällig werden.

 

Parteien zur Bundestagswahl im perspektive Magazin. Die FDP über die Finanzierung der Krankenkassen.

FDPWir wollen Wahlfreiheit zwischen PKV und GKV erhalten und den Wettbewerb stärken. Dazu wollen wir die Effizienz des Gesundheitsfonds überprüfen und den morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich auf eine manipulationssichere Basis stellen. Eine Einheitsversicherung lehnen wir ab.

31. August 2017
Parteien zur Bundestagswahl: Vorsorge
Wie kann man die Gesundheit am besten fördern? Wir haben CDU/CSU, SPD, Die Linke,...
8. September 2017
Wege aus der Midlife-Crisis
Die gute Nachricht zuerst: Jede Midlife-Crisis hat ein Ende. Und wer daraus lernt, kann...

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.