Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Über Jahrzehnte haben wir die Ozeane mit unserem Plastikmüll verschmutzt. Doch nun bewegt sich endlich was: Verschiedene Organisationen und Initiativen zeigen uns, wie wir die Meere retten können.

Warum Forschung im Weltall wichtig für die Menschen auf der Erde ist und wie der Blick auf den blauen Planeten die eigene Einstellung verändert: ESA-Astronaut Thomas Reiter im Interview.

Das war doch eben noch… – wenn unsere Sinne getäuscht werden: Von Magie und Scharlatanerie und den menschlichen Sinnen auf Irrwegen.

Silver Surfer

90 Prozent der über 65-Jährigen nutzen das Internet zum Schreiben von E-Mails. Für knapp ein Drittel wäre ein Leben ohne das Netz nicht vorstellbar. Quelle: DIVSI / Sinus-Institut

Was wir online tun, vergisst das Internet nicht. Aber was passiert mit den Informationen, die wir über uns veröffentlichen? Und wer erbt eigentlich unser Facebook-Konto, wenn wir sterben?

50 Gramm Internet

Mathematiker aus den USA haben versucht auszurechnen, wie viel eigentlich die Datenmenge des gesamten Internets wiegt. Die Grundlage ist dabei die berühmte Formel E = mc2 von Albert Einstein. Jedes Elektron, das die Daten speichert, bekommt so eine Masse. In Summe kommen die Forscher auf rund 50 Gramm – das Gewicht einer Erdbeere. Quelle t3n.de / Bild: © onemorenametoremember / photocase.de

Wachstum

Fingernägel wachsen bis zu 1,2 Millimeter pro Woche - das ist viermal so schnell wie Zehennägel. Am schnellsten wächst der Nagel des Mittelfingers. Quelle: tagesspiegel.de
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.