Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Für eine gute Sache einzustehen und Verantwortung zu übernehmen, ist nicht einfach. Gut, dass es Menschen gibt, die genau dafür leben. Fünf (an)packende Geschichten über Verantwortung.

Manchmal kommt er ohne Vorwarnung, manchmal kündigt er sich Stunden vorher an: ein pochender Kopfschmerz. Martin Leonhard über das Leben mit Migräne und wie sein Kieler Migränekoffer ihm hilft.

Partnersuche im Internet: willkommen in einem digitalen Kasperletheater für Erwachsene.

Digitale Services unterstützen uns heute in allen Lebenslagen – vom Geld überweisen bis zum Taxi rufen. Auch die Gesundheitsbranche bietet nun digitale Begleiter für den gesunden Lebenswandel.

Silver Surfer

90 Prozent der über 65-Jährigen nutzen das Internet zum Schreiben von E-Mails. Für knapp ein Drittel wäre ein Leben ohne das Netz nicht vorstellbar. Quelle: DIVSI / Sinus-Institut

Was wir online tun, vergisst das Internet nicht. Aber was passiert mit den Informationen, die wir über uns veröffentlichen? Und wer erbt eigentlich unser Facebook-Konto, wenn wir sterben?

50 Gramm Internet

Mathematiker aus den USA haben versucht auszurechnen, wie viel eigentlich die Datenmenge des gesamten Internets wiegt. Die Grundlage ist dabei die berühmte Formel E = mc2 von Albert Einstein. Jedes Elektron, das die Daten speichert, bekommt so eine Masse. In Summe kommen die Forscher auf rund 50 Gramm – das Gewicht einer Erdbeere. Quelle t3n.de / Bild: © onemorenametoremember / photocase.de
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.