Das Magazin der vivida bkk

Man muss auch mal Nein sagen können. Warum das oft schwerfällt und was wir dagegen tun können – Psychotherapeutin Elena Reiner gibt Antworten.

Als Verteidiger der „Schwenninger Wild Wings“ kämpft Colby Robak stets für den Erfolg der Mannschaft. Im Privaten setzt sich der gebürtige Kanadier für die Gesundheit seiner Familie ein.

Sind die Chips schon wieder verlockender als das Obst? Auch wenn wir es uns fest vornehmen – gesünder zu essen ist und bleibt eine Herausforderung. Mit diesen Tricks geht es leichter.

Ich bin ein gutes Siegel, holt mich hier raus!

Gütesiegel: Ob auf Textilien, Lebensmitteln, elektronischen Geräten oder auch auf Reinigungsmitteln – es gibt für alles ein Siegel. Dabei den Überblick zu behalten, welches Siegel auch wirklich Qualität verspricht, ist nicht leicht. Die Übersicht des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hilft: www.siegelklarheit.de.

Gesundheit nach Plan: Wie den Mitarbeitern der Zufall Logistics Group mit Hilfe des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein „Arbeitszuhause“ ermöglicht wird.

Made in Germany

Der erste Computer, das erste Auto mit Verbrennungsmotor oder Aspirin – alles Erfindungen „Made in Germany“. Was von den Engländern im 19. Jahrhundert als Herkunftsbezeichnung zum Schutz vor der vermeintlich minderwertigen Importware aus Deutschland eingeführt wurde, steht heute international für besonders hohe Qualität.

Betriebliches Gesundheitsmanagement hält die Mitarbeiter gesund. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde hat dies mustergültig umgesetzt.