Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Warum wir das „Bienensterben“ differenziert betrachten müssen, und was wir von den Bienen lernen können erzählt Bienenforscher Dr. Peter Rosenkranz im Interview.

Wenn aus zwei Familien eine wird, ist das aufregend und herausfordernd zugleich. Im Interview berichtet Psychologin Katharina Grünewald von ihren Patchwork-Erfahrungen.

Der Alltag einer Patchworkfamilie kann anstrengend sein, aber auch bereichernd. So klingt das Leben in einer Patchworkfamilie.

Ein seltsames Paar an einem seltsamen Ort: Die Skulptur der beiden Herren auf einer Wippe befindet sich in zwölf Metern Tiefe auf dem Meeresboden - in einem Unterwassermuseum.

Immer mehr Menschen passen ihre Ernährung an ihre genetischen Veranlagungen an. Per Nutrigenetik lässt sich feststellen, welche Nahrungsmit­tel man verträgt, welche Stof­fe Krankheiten verursachen und wie man überflüssige Pfunde verliert.

Wenn Daniel Klatt ins Wasser steigt, nimmt er meist Werkzeug und Videokamera mit. Sein Arbeitsalltag führt den Berufstaucher in havarierte Schiffe, enge Kraftwerksrohre und in die Kläranlage.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.