Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Käse aus Körperbakterien. Auf dem Bild ist ein Käse in der Produktion zu sehen.Selfmade: Käse kann auch aus Körperbakterien hergestellt werden © GettyImages / PeopleImages

Körperkäse

Die Biologin Christina Agapakis und die Geruchskünstlerin Sissel Tolaas stellen gemeinsam Käse her. Und zwar aus den Bakterien der Armbeugen, Zehen, Münder und natürlich: des Bauchnabels. Elf verschiedene Käse gibt es unter dem Namen „selfmade“. Angesiedelt ist das Forschungsprojekt an der University of Edinburgh und der Stanford University.

Nicht nur der Bauchnabel ist Mittelpunkt vielfältiger Geschichten. Skurriles über unseren Verdauungstrakt lesen Sie in unseren (F)Kurzgeschichten.
3. Juli 2019
(F)Kurzgeschichten, die Zweite
Schon früher hatte der Mensch eine ganz besondere Beziehung zum Nebenprodukt seiner Magen-Darm-Tätigkeit. Das...
17. Juli 2019
Das zweite Gehirn?
Manche Entscheidungen treffen wir aus dem Bauch heraus. Aber ist es nicht eigentlich der...

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.