Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Fasten kann man auf ganz unterschiedliche Art und Weise, zum Beispiel Digital Fasten, Plastik Fasten, schlechte Laune Fasten und vieles mehr. Wir stellen die Alternativen vor.© GettyImages

Fasten mal anders – die besten Alternativen

Die Fastenzeit bietet sich an, um gute Vorsätze endlich in die Tat umzusetzen: Wie wäre es mal mit Digitalem Fasten, mehr Bewegung im Alltag oder mit Verzicht auf Fleisch? Hier finden Sie unsere sieben Fasten-Tipps für sieben Wochen Fasten-Zeit aus unserer Reihe #Fastenmittwoch:

Und wer nach der Fasten-Zeit mal wieder so richtig zuschlagen möchte: Hier gibt es unsere Top Fünf Klecker-Fast-Food-Gerichte.

 

13. Februar 2019
Sitzen bleiben – nein danke!
Zum ersten Mal haben Kinder und Jugendliche in Deutschland Noten für ihr Bewegungsverhalten bekommen....
15. März 2019
Impfpflicht – was denken die Deutschen?
Die Impfpflicht in der Diskussion: Sinnvoll oder nicht? Wie sehen das die Deutschen?

Kommentare

  • Helmut Metz
    REPLY

    Da ich mir ein festes Gebiss nicht leisten kann ist Schweinebraten und Co sowieso Tabu es gibt viel Gemüse und so. Sport und Gymnastik Hält mich Gesund da kann ich den Täglichen Pflichten Nachkommen (Arbeit)
    Mache das ganze Jahr Fasten!

    22. Februar 2019
    • perspektive Team
      REPLY

      Hallo Herr Metz,

      toll, dass Sie so aktiv sind!

      Viele Grüße, Ihr perspektive Team

      22. Februar 2019
  • Beate Vogel
    REPLY

    in einer anderen Umfrage habe ich Euch schon mal gelobt, das möchte ich jetzt noch mal tun. Ihr habt mich während meiner Krebsbehandlung sehr unterstützt, ich habe alles bekommen was ich gebraucht habe, auch das Krankengeld ist immer bezahlt worden. Das ist nicht selbstverständlich. Ich gehe bald wieder arbeiten, dank Eurer Unterstützung.

    B. Vogel

    22. Februar 2019
    • perspektive Team
      REPLY

      Hallo,

      vielen Dank für das Lob, das freut uns sehr. Für den Berufseinstieg wünschen wir auf jeden Fall alles Gute!

      Ihr perspektive Team

      22. Februar 2019
  • Theodor Kohlmann
    REPLY

    46 Jahre trinke in Fastenzeit kein Alkohol, esse keine Süßigkeiten, Dienstags, Mittwochs und Freitags esse ich keine Tierprodukte.
    Zusätzlich laufe ich seit 4 Jahren sehr viel und halte mich damit öfter in der Natur auf.
    Leider kann ich seit meinem Fahrrad Unfall vor 9 Jahren kein Fahrrad fahren, da ich in der linken Hand Morbus Sudeck habe und die Hand unbeweglich ist.
    Dafür spiele ich mit meinem Enkel Fußball.
    Theodor Kohlmann

    22. Februar 2019
    • perspektive Team
      REPLY

      Hallo Herr Kohlmann,

      toll, dass Sie so auf Ihre Gesundheit achten – und Ihre Enkel freuen sich sicher über die Fußballeinheiten.

      Viele Grüße

      Ihr perspektive Team

      22. Februar 2019

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.