Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Matthew Hogg leidet am Eigenbrauer-Syndrom. Isst er einen Teller Nudeln, ist er danach betrunken. Kohlenhydrate werden bei ihm nicht aufgespalten, sondern in Alkohol umgewandelt.© GettyImages

Ständig blau

Wenn Matthew Hogg einen Teller Nudeln isst, ist er danach betrunken – ganz ohne einen Tropfen Alkohol! Der Brite leidet unter dem seltenen „Eigenbrauer-Syndrom“: Kohlenhydrate werden im Darm nicht aufgespalten, sondern in Alkohole wie Ethanol oder Methanol umgewandelt. Der Kater bleibt leider nicht aus. Weltweit sind nur eine Handvoll Menschen von der Krankheit betroffen. Sie müssen eine lebenslange Diät einhalten, um Folgeerkrankungen zu vermeiden.

3. Oktober 2018
Blaues Blut
Wer sich an einer Kante stößt, kassiert schnell einen blauen Fleck. Wie sie entstehen...
24. Oktober 2018
Mensch goes Maschine: Biohacking
Halb Mensch, halb Maschine: Ein Start-up will den menschlichen Körper durch smarte Implantate verbessern....

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.