Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Leichte Gerichte für Sommertage: Das Bild zeigt einen Kichererbsensalat.Je heißer es ist, desto kleiner der Appetit. Leichte Sommer-Gerichte und Sommer-Salate sind dann genau das Richtige. © GettyImages/Anna_Shepulova

Leichte Kost: Salat für Sommertage

Wer das Gefühl hat im Sommer einfach weniger Hunger zu haben, liegt damit genau richtig: Ab 20 Grad Celsius sinkt der grundsätzliche Energiebedarf mit jedem Grad mehr um ein halbes Prozent. Statt herzhaftem Eintopf haben wir eher Lust auf frisches Obst und Gemüse – die gesunde Ernährung fällt in den warmen Sommermonaten deutlich leichter als im Winter.
Wer eine Alternative zum klassischen grünen Salat sucht, sollte es mal mit diesem gesunden Kichererbsen-Salat-Rezept von Dr. Anne Fleck – kurz Doc Fleck – probieren. Nicht nur der Name sorgt für gute Laune: Kichererbsen sind voller Proteine, beugen Eisenmangel vor und halten lange satt. Weiterer Pluspunkt: Der Kichererbsen-Salat ist in zehn Minuten schnell zubereitet.

Kichererbsen-Salat mit Kräutern

Saft von einer Limette
Zwei Esslöffel Ahornsirup
Meersalz
Frischgemahlener schwarzer Pfeffer
Eine Messerspitze Chiliflocken
Eine Messerspitze gemahlener Kreuzkümmel
Zwei Esslöffel Olivenöl
Eine Dose Kichererbsen (400 Gramm Einwaage)
80 Gramm rote Zwiebeln, fein gewürfelt
Je ein Viertel Bund Petersilie, Kerbel, Koriander und Basilikum, Blätter abgezupft

Zubereitung:

Limettensaft und Ahornsirup in eine große Schüssel geben. Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Kreuzkümmel dazugeben und vermengen. Dann das Olivenöl einrühren.
Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, unter fließendem kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.
Die abgetropften Kichererbsen mit Zwiebelwürfeln und Kräutern in die Schüssel zur Vinaigrette geben und alles gut vermengen.
Den Kichererbsensalat auf zwei Teller verteilen und genießen. Das ist Frische pur!

Tipp:

Die Kräuter kann man sich so zusammenstellen, wie man mag: Zum Beispiel Koriander gegen Dill oder Estragon tauschen oder Kerbel durch Minze ersetzen. Gegrilltes Fleisch oder Geflügel passt auch sehr gut zu diesem Salat – oder Sie servieren den Salat in kleinen Portionen als originelle Tapas-Variante.

Passt perfekt dazu: Schwarzer Eistee mit Johannisbeersaft. Das Rezept dafür hier.

©Hubertus Schüler

Noch mehr Rezepte für die gesunde Sommerküche finden Sie im gleichnamigen Buch von Doc Fleck, erschienen im Becker Joest Volk Verlag. Alle Bücher von Dr. Anne Fleck finden Sie hier.







Das Bild zeigt Dr. Anne Fleck - kurz Doc Fleck

@ Dr. Anne Fleck

Über Dr. Anne Fleck: Für jeden Menschen die bestmögliche Gesundheit erreichen, mit Wertschätzung und Respekt für den Einzelnen – das ist das Ziel von Dr. Anne Fleck, kurz „Doc Fleck“. Im NDR-Fernsehen und in ihren Bestsellern („Schlank und gesund mit der Doc Fleck Methode“, BJV Verlag; „Ran an das Fett“, Wunderlich Verlag und „Gesunde Sommerküche“, BJV Verlag) gibt sie Tipps zu gesunder Ernährung und dazu, wie sich auch schwere Krankheiten durch moderne Medizinkonzepte lindern lassen. Die begeisterte Hobbyseglerin liebt die Natur, kocht leidenschaftlich gern, malt und zeichnet. Sie unterstützt außerdem die Arbeit der Stiftung „Die Gesundarbeiter“ der Schwenninger Krankenkasse.


 

19. Juni 2020
Ein Bild sagt mehr
Ein Blick ins Innere des Menschen ist gerade für operative Eingriffe essenziel wichtig. Die...
3. Juli 2020
Qualität statt Junk
Je mehr Junk-Food, desto kleiner das Gehirn? Australische Forscher haben untersucht, wie sich schlechtes...

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.