Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Die Illustration zeigt einen Arzt als Symbolbild für Digitalisierung im Gesundheitswesen.Die Digitalisierung eröffnet auch der Medizin neue Möglichkeiten – zum Beispiel die Tele-Chirurgie. © GettyImages / Boris Zhitkov

Dr. Digital?

Mit einem flächendeckenden High-Speed-Internet eröffnen sich Medizinern und Forschern vielleicht bald schon neue Möglichkeiten. Tele-Chirurgie, also von einem anderen Ort aus vorgenommene chirurgische Eingriffe, ist aber noch Zukunftsmusik.
Dennoch hat die Medizin von morgen in manchen Krankenwagen schon Einzug gehalten: In Barcelona läuft ein Testprojekt, bei dem der Arzt vom Krankenhaus aus über einen speziellen Handschuh die Hand des Sanitäters dirigieren kann. Das Verfahren wird derzeit für Ultraschalluntersuchungen verwendet, deren Daten in Echtzeit per 5G-Netz ins Krankenhaus übermittelt werden. Wann das Verfahren massentauglich und in Deutschland einsetzbar ist, ist noch nicht bekannt.

Keine Zukunftsmusik, sondern Realität: Der Online-Doktor und die Sprechstunde zuhause.
2. Dezember 2019
Oh du fröhliche, oh du stressige
Alle Jahre wieder kommt das Christuskind – und mit ihm der Weihnachtsstress. Mit diesen...
9. Dezember 2019
Weihnachtsessen ohne Food-Koma
Weihnachten und Essen – das gehört zusammen und leider lässt auch das Food-Koma nicht...

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.