Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Das Magazin der Schwenninger Krankenkasse

Reisen bildet, oder? Sie nicken zustimmend? In Albanien würde man nun denken, sie widersprechen vehement. Dort signalisiert nämlich Nicken ein „Nein“ und Kopfschütteln ein „Ja“.

Hier wohnen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Eine inklusive WG in Stuttgart und der WG-Börsen-Gründer Tobias Polsfuß zeigen, wie Inklusion funktionieren kann.

Cornelia Daheim ist Zukunftsforscherin. Sie verrät im Interview, wie Corona die Gesellschaft verändert, was es mit „Physical Distancing“ auf sich hat und wie man die Zukunft eigentlich erforsche

Märchen aus unseren Kindertagen können das Gedächtnis anregen und glückliche Momente der Vergangenheit wieder in Erinnerung rufen. Das macht sich das Projekt „Märchen und Demenz“ zunutze.

Kommt es auf die Größe an?

Egal ob Phallus, Nudel oder Johannes: Die Größe der „besten Stücks“ unterscheidet sich im Ländervergleich um gute sieben Zentimeter! Ecuador ist mit 17,61 Zentimetern Spitzenreiter, Deutschland liegt mit 14,52 Zentimetern im Mittelfeld und das Schlusslicht ist Kambodscha mit 10,04 Zentimetern. Aber das sind nur Zahlen…

Nur ein kleines Programm auf dem Rechner, aber ein großer Beitrag für die Wissenschaft: Werden Sie und Ihr Computer Teil eines weltweit vernetzten Super-Rechners. So geht’s.

Grundversorgung von „Hamstern“

Damit sich der deutsche Hamster im März dieses Jahres in der zehnten Kalenderwoche wohlfühlte, benötigte er 809,3 Prozent mehr Desinfektionsmittel, um hygienisch zu bleiben, 278,9 Prozent mehr Mehl, um Nahrung selbst zu backen, und 205 Prozent mehr Toilettenpapier. Hamster sind wohl sehr pflegeintensive Tiere.

Viele Krankheiten lassen sich heute gut behandeln – wenn man sie rechtzeitig erkennt. Erfahren Sie mehr über den Vorsorge-Erinnerungsservice der Schwenninger Krankenkasse.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.